Hoher Schaden bei Kettenreaktion

Am Mittwochnachmittag sind gleich vier Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt gewesen, der einen Gesamtschaden von 14.000 Euro verursachte.

Der 43-jährige Fahrer eines Kleintransporters war auf der Staatsstraße zwischen Stollberg und Zwönitz unterwegs. Als vor einer Einfahrt einige Fahrzeuge anhielten, bemerkte er das jedoch offenbar zu spät. In der Folge krachte der Transporter gegen einen Peugeot, der dadurch auf einen Golf und dieser wiederum auf einen Fiat geschoben wurde. Verletzt wurde niemand.

Fuß vom Gas: Hier wird geblitzt!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar