Hoher Schaden nach Auffahrunfall

Die A 4 in Richtung Dresden befuhren am Dienstagmorgen, gegen 6.45 Uhr, der 42-jährige Fahrer eines Citroen Berlingo und die 50-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta.

Etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Wüstenbrand fuhr der Citroen-Fahrer laut Polizei auf den vorausfahrenden Ford auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.