Hoher Schaden und ein Verletzter

18.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls in Siegmar.

Der 39-jährige Fahrer eines 3er BMW verließ am Dienstag die Neefestraße Richtung Jagdschänkenstraße. Auf der Abfahrt hielt er an, um dem Fahrverkehr auf der Jagdschänkenstraße die Vorfahrt zu gewähren. Der nachfolgende Fahrer eines Daewoo Nubira fuhr vermutlich aus Unaufmerksamkeit auf den BMW auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 18 000 Euro. Bei dem Aufprall wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar