Hohndorf: Gegen Lkw geschleudert

Auf der Hauptstraße in Richtung Lichtenstein unterwegs war am Donnerstag der 27-jährige Fahrer eines Daihatsu Cuore.

Etwa 100 Meter vor der linksseitigen Einmündung Kalichstraße passierte er mehrere am rechten Fahrbahnrand abgestellte Pkw, wobei der Daihatsu ins Schleudern und in der Folge auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw mit Anhänger. Danach schleuderte der Daihatsu noch gegen einen links angrenzenden Maschendrahtzaun. Bei dem Unfall wurde der 27-Jährige schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 18.500 Euro. Die Fahrbahn im Bereich der Unfallstelle war zum Zeitpunkt des Unfalls vereist.