Holzstück ist verkauft

Das zwischen dem „Tag des Waldes“ (21. März) und dem „Tag des Baumes“ (25. April) auf der Verkehrsinsel an der Bahnhofstraße liegende Baum-Holz-Stück ist für 299 Euro verkauft worden.

Wie das Grünflächenamt der Stadt informiert, ist ein privater Bieter in Chemnitz neuer Besitzers dieses Unikats. Das Mindestgebot lag bei 199 Euro.

Mit diesem Baum-Holz-Stück beteiligt sich die Stadt an den bundesweiten Aktionen im „Internationalen Jahr der Wälder 2011“.

Die nächste Chemnitzer Aktion im Internationalen Jahr der Wälder sind nach Information des Grünflächenamtes die Waldjugendspiele am 17. und 18. Mai 2011 im Zeisigwald.