Hope Gala wird zum Jubiläumskonzert am 8. Juli

Dresden - Die HOPE-Gala kann in diesem Jahr wieder stattfinden - jedoch in anderer Form. Seit mehr als 15 Jahren werden in Dresden auf Initiative der Unternehmerin Viola Klein Spenden für das Kinderprojekt HOPE Cape Town in Südafrika gesammelt. Das Jubiläum sollte bereits im Herbst 2020 mit der HOPE-Gala gefeiert werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde Plan B entwickelt - ein Konzert in der Kreuzkirche mit mehr Plätzen und Abstand. Leider musste auch diese Veranstaltung abgesagt werden. Jetzt wurde sie zu Plan C und im Rahmen der Filmnächte am 8. Juli am Königsufer nachgeholt.

Die Künstler:

  • Dresdner Jugendsinfonieorchester (DJSO) des HSKD unter der Leitung von Prof. Milko Kersten
  • Kinderchor der Semperoper unter Leitung von Claudia Sebastian-Bertsch
  • Sopranistin Steffi Lehmann und Tenor Martin Lattke von der Sächsischen Staatsoperette
  • Billy Andrews alias The Dark Tenor
  • 15 jähr. Nachwuchstalent Phil Schaller („The Voice kids“)
  • Die 3 HIGHligen (die Sänger Dirk Michaelis, André Herzberg und Dirk Zöllner)
  • Latin-Pop-Newcomer Juan Daniél, begleitet von Tänzerinnen des DDProjects (Dresdner Hip Hop
    Schule)
  • Dou Dou und Roberto vom Chinesischen Nationalcircus im akrobatischen Pas de Deux
  • Moderation: Anja Koebel und René Kindermann

Vorprogramm ab 19 Uhr

  • Die Blechlawine aus Dresden
  • STAFF aus Dresden
  • DDP Dance Company

 

Weitere Informationen und verfügbare Karten finden Sie unter: www.hopegala.de/tickets/tickets-hope-jubilaeumskonzert

Aufgrund der Corona-Situation wird keine Abendkasse angeboten. Tickets sind nur online buchbar bis zum 8. Juli, 16 Uhr.