HOPE-Jubiläumskonzert auf 2021 verschoben

Dresden - Das HOPE-Jubiläumskonzert wird vom 30.10.20. auf 2021 verschoben. Das HOPE Charity Dinner in Dresden findet dennoch an zwei Terminen statt.

© HOPE Cape Town

Seit 15 Jahren sammeln die Organisatoren der Dresdner HOPE-Gala Spenden für das Kinderprojekt „HOPE Cape Town“ in Südafrika. Über 1,7 Millionen Euro wurden bereits überwiesen, um Kindern in den Townships von Kapstadt zu helfen. HOPE Cape Town wird ausschließlich durch private Sponsoren, Stiftungen und Unternehmen finanziert, einer der größten Einzelspender ist die HOPE-Gala Dresden.

Durch die Corona-Pandemie werden die Spenden gebraucht wie nie zuvor, dennoch vereitelt die Pandemiesituation die geplanten Spendenaktionen.
"Wir haben Verantwortung für die Gesundheit unserer Gäste. Auch wenn unser Hygienekonzept unter den verschärften Corona-Schutzregeln immer noch gilt, bleibt die Frage, ob sich die Gäste in einer Veranstaltung mit über 600 Menschen wirklich wohl fühlen.“, so Initiatorin Viola Klein. Das Konzert wird in die Open Air-Saison verlegt, ein neuer Termin wird gesucht.

An der Idee der drei Charity Dinner in Dresden, Berlin und München halten die Organisatoren fest. Wobei sich auch hier ein Plan C abzeichnet: Das bereits ausverkaufte Charity Dinner in Dresden wird nun an zwei Abenden mit je 100 Gästen am Freitag 30. Oktober und Samstag 31. Oktober stattfinden.