Horror-Unfall auf der B186 – Zwei Tote!

Laut ersten Angaben ereignete sich am Montagmorgen auf der B186 nahe Zwenkau ein schwerer Unfall mit tödlichen Folgen. Ein Nissan geriet in einer Kurve außer Kontrolle und prallte ungebremst in einen Laster. Fahrer und Beifahrer des Nissan starben dabei. +++

Gegen 4:50 Uhr war der Nissan Richtung Makranstädt unterwegs. An der Deich-Baustelle zwischen Zwenkau-Kleindalzig und Zitschen das Drama: Der Fahrer fährt vermutlich zu schnell in die Rechts-Kurve am Beginn einer Baustellenumleitung.

Laut ersten Angaben verlor der Nissan-Fahrer wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlingerte auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende 40-Tonner hat keine Chance auszuweichen. 

Fast ungebremst raste der Nissan unter den Laster und fing sofort Feuer. Der LKW-Fahrer konnte sich fast unverletzt aus dem Führerhaus retten, bevor der PKW in Flammen aufging.
Für Fahrer und Beifahrer kam jede Hilfe zu spät, sie starben noch am Unfallort.

Aufgrund der heftigen Verbrennungen sind die Identitäten der beiden Unfallopfer noch nicht geklärt, das wird eine Obduktion in der kommenden Woche zeigen, so ein Polizeisprecher.

Die Straße ist in Zwenkau bis Dienstag voll gesperrt. Durch das Feuer war die Fahrbahndecke angeschmolzen. Erst wenn sie erneuert ist, kann der Verkehr wieder rollen.