Horrorcrash auf der Staatsstraße 183: Audi „wickelt“ sich um einen Baum

Am Dienstagvormittag kam es südlich von Dresden auf der Staatsstraße 183 zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach einem missglückten Überholversuch, fliegt ein Audi aus der Kurve. Beide Insassen schweben in Lebensgefahr. +++

Horrorcrash auf der Staatsstraße 183 bei Hausdorf (Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge) am Dienstagmittagvormittag. Der Fahrer eines Audi verliert gegen 10.30 Uhr an der „Teufelsmühle“ vermutlich nach einem missglückten Überholversuch die Kontrolle über das Auto. Der Audi gerät ins Schleudern und kracht mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Dabei wird der Pkw regelrecht um den Stamm „gewickelt“ und der Motor aus dem Auto gerissen. Fahrer und Beifahrerin werden im Autowrack eingeklemmt und müssen von der Feuerwehr in einer eineinhalbhalbstündigen Aktion befreit werden. Beide Personen erleiden lebensgefährliche Verletzungen und sind zunächst nicht ansprechbar. Der Fahrer wird mit dem Rettungshubschrauber, seine Beifahrerin im Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Staatsstraße ist zeitweise gesperrt.         


Quelle: Audiovision Chemnitz