Hotel am Terrassenufer bleibt stehen

Das Hotel am Terrassenufer in Dresden darf stehen bleiben. Das hat das Verwaltungsgericht in Dresden auf der Hans-Oster-Straße am Dienstag entschieden.+++

Das Hotel am Terrassenufer in Dresden darf stehen bleiben. Das hat das Verwaltungsgericht in Dresden auf der Hans-Oster-Straße am Dienstag entschieden.

O-Ton Hanns-Christian John, stellv. Pressesprecher Verwaltungsgericht Dresden

Das Gericht begründete mündlich, dass es daran zweifle, dass der Vertrag zwischen der Stadt und der Grundstücksgesellschaft wirksam zustande gekommen sei.

Außerdem müsse ein städtebaulicher Vertrag hinreichend bestimmt sein.

Die Stadt kann gegen das Urteil bei Oberverwaltungsgericht in Bautzen in Berufung gehen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar