Hotel Europa wird weitergeführt

Das Günnewig Hotel Europa soll im kommenden Jahr unter einem neuen Betreiber weitergeführt werden.

Das teilte heute die CMT gegenüber SACHSEN FERNSEHEN mit. Ein Hotelbetreiber aus Bayern hat das zur Zeit geschlossene Haus an der Straße der Nationen Ecke Carolastraße gekauft und will es nun bis Frühjahr kommenden Jahres umbauen. Wie es von Seiten des neuen Betreibers heißt, werden die Zimmer umgestaltet – ein Restaurant kommt hinzu. Bereits am 8.Januar soll das Hotel unter dem Namen Hotel an der Oper als 3-Sterne-Haus wieder eröffnet werden. CMT-Geschäftsführer Michael Quast sieht die Weiterführung des Hotels optimistisch. Er beurteilt die Hotellandschaft unserer Stadt positiv. Etwa 1,6 Betten kommen in Chemnitz auf 100 Einwohner – damit liegt unsere Stadt knapp unter dem bundesdeutschen Schnitt mit 1,8 Betten. Die CMT will künftig verstärkt auf Konferenz- und Tagungsgäste setzen, um eine noch bessere Auslastung der Hotels zu erzielen. Hier liegen, laut CMT Reserfen für unsere Stadt, die durch verstärktes ein Tourismus-und Kongressmanagement ausgeschöpft werden können.