Hotelbrand: Ursache ungeklärt

Noch immer unklar ist die Ursache eines schweren Brandes am Montagmorgen in Werdau bei Zwickau.

In dem Ort war in einem Hotel ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des Gebäudes. Eine 24-jährige Angestellte musste mit dem Verdacht der Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Nach Angaben der Einsatzleitung waren die Hotelgäste nicht gefährdet, da sie zum Brandzeitpunkt das Haus bereits verlassen hatten. Ersten Informationen zufolge soll das Feuer in der Küche ausgebrochen sein und sich über das Dunstabzugssystem ins Dachgeschoss ausgebreitet haben. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Die Brandursachenermittler der Polizei sind vor Ort.