Hund attackiert Fußgänger

Gornau – Keinen guten Start ins neue Jahr hatte ein 55-Jähriger in Gornau.

Am Montag war der Mann auf der Chemnitzer Straße unterwegs, als er auf Höhe eines Grundstückes plötzlich von einem Schäferhund angegriffen wurde. Das Tier biss ihn in den Arm und verletzte den 55-Jährigen dabei. Der Mann flüchtete daraufhin auf ein Nachbargrundstück, wo er schließlich von den alarmierten Rettungskräften medizinisch versorgt werden konnte.

Währenddessen ging der Hund jedoch auf weitere Passanten los, diese blieben aber glücklicherweise unverletzt.

Die Polizei konnte den Hund schließlich auf dem Grundstück des Hundehalters stellen. Gegen diesen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt, da er das Zufahrtstor offen stehen ließ.

Eine Information über den Vorfall ging außerdem an das zuständige Landratsamt.