Hundebesitzer in Dresden kontrolliert

Insgesamt wurden 537 Hundeführer(innen) kontrolliert. +++ 72 waren ohne geeignetes Behältnis für Hundekot unterwegs. +++ 229 Hunde hatten keine Steuermarke um. +++

Im November kontrollierten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes verstärkt Hundebesitzer. Der Schwerpunkt lag dabei in den Stadtteilen Neustadt, Pieschen, Cotta und Prohlis, aber auch in Plauen, Altstadt, Gorbitz, Leuben sowie Blasewitz und Loschwitz gab es tägliche Kontrollen in den frühen Morgenstunden und am Abend.

Insgesamt wurden 537 Hundehalter/Hundeführer kontrolliert, von denen 72 ohne geeignetes Behältnis für Hundekot unterwegs waren. 229 Hunde hatten keine Steuermarke um, so dass deren Hundehalter nunmehr über die zuständigen Steuerämter überprüft, ob die Hundesteuer entrichtet wurde.
Alle festgestellten Ordnungswidrigkeiten wurden bzw. werden entsprechend geahndet.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!