Hundehalter aufgepasst: Giftköder in Leipzig

Nachdem es bereits 2010 und im vergangenen November Fälle von vergifteten Ködern in Leipzig gegeben hat, scheinen zur Zeit wieder Hunde-Hasser unterwegs zu sein, die giftige Köder auslegen. +++

Wer sich dieser Tage in Gohlis oder im Rosenthal aufhält, dem sind die Zettel an den Bäumen und Parkbänken bestimmt schon aufgefallen: „Warnung vor Giftködern“, „Giftstreuer unterwegs“ steht auf ihnen.

Bei der Polizei Leipzig sind bisher keine Anzeigen von Hundehaltern eingegangen, in der vergangenen Woche ist jedoch, wie die Polizei mitteilte, ein Beagle an einer Vergiftung gestorben.

Die Hundehalter in Leipzig sollten daher die Augen offen halten und ihre Hunde nicht unangeleint stöbern lassen.