Hundehalter gegen Leinenzwang in der Heide

  Gegen den Leinenzwang in der Dresdner Heide laufen viele Hundebesitzer Sturm. Mit der IG Hundelobby gründet sich jetzt ein Verein, der die Rechte der Tierbesitzer wieder stärken will. 

  Michael Gerner ist unterwegs mit seinen Mischlingshunden Paco und Lucia. Auf den Elbwiesen kann er die beiden von der Leine lassen als einem der letzten Orte in Dresden. Denn auch in der Heide gilt jetzt Leinenzwang. Was Michael Gerner ärgert: die Mehrheit der Hundehalter hat ihre Tiere gut im Griff. Doch sie sollen für einige schwarze Schafe mit bestraft werden. Deshalb gründete er die Interessengemeinschaft Hundelobby Dresden.

Bei einem ersten Treffen am Wochenende kamen rund 60 Gleichgesinnte zusammen, erzählt Gerner. Rund 20 haben sich zu einer Mitgliedschaft im Verein bereit erklärt. Zu ihren Zielen gehört unter anderem die Aufhebung des generellen Leinenzwangs in Dresden. Bei den Stadträten wollen sie parteiübergreifend für ihre Sache werben.