Hundehalter kontra Hundehalter

Zu argen Handgreiflichkeiten ist es am Dienstagnachmittag am Schloßteich unter Hundehaltern gekommen.

Ein junges Paar ging mit ihrem Zwergschnauzer spazieren als ihnen in Höhe der Schloßteichbrücke 2 unangeleinte Hunde entgegenkamen. Nach ca. 30 Metern folgte der Halter der beiden ca. 50 bis 55 Zentimeter grossen Mischlinge. Der Halter des Zwergschnauzers forderte den anderen Halter auf, die beiden Mischlinge anzuleinen. Nach einem kurzen Wortwechsel schlug dieser unvermittelt auf den Zwergschnauzer-Halter ein und trat ihm in den Bauch, anschließend flüchtete er in Richtung Schloßstraße. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Der Mischlingshalter ist ca. 20 bis 25 Jhare alt und etwa 1,90 Meter groß. Er hat eine schlanke, kräftige Gestalt und dunkle Haare. Um Hinweise bitte die Chemnitzer Polizei.