Hundehasser treibt sein Unwesen in Leipzig

In Böhlitz-Ehrenberg sind in den vergangenen Tagen drei Hunde vergiftet und einer getötet worden.

Ein noch unbekannter Täter verteilte am Elster-Saale-Kanal und auf den Waldwegen Giftköder, die die Vierbeiner aufnahmen. Während drei Hunde schnell tierärztlich behandelt und gerettet werden konnten, verstarb einer qualvoll an der Vergiftung.

Da die Giftköder nicht nur für den besten Freund des Menschen, sondern auch für den Menschen selbst gefährlich werden können, bittet die Polizei die Bewohner die Augen offen zu halten und sachdienliche Informationen an den Polizeiposten Böhlitz-Ehrenberg in der Leipziger Straße 200 unter Tel.: 0341 – 44 60 70 zu melden.