Hunderte besuchen 1. Museumsmesse

Die 1. Chemnitzer Museumsmesse hat am Wochenende rund 600 Besucher ins Industriemuseum an der Kappler Drehe gelockt.

Noch bis zum 5. Februar zeigen insgesamt zehn Aussteller rare Schätze aus ihrem Fundus. Unter den historischen Exponaten sind unter anderem Kinderwagen, Straßenbahnmotoren und der erste IFA-Lastkraftwagen. Zu den teilnehmenden Museen gehören auch Vertreter aus der französischen Partnerstadt Mulhouse.
Ein Höhepunkt der Messe ist eine Buchpräsentation zu Richard Hartmann am 1. Februar um 17.00 Uhr.
Geöffnet hat das Industriemuseum Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 und am Wochenende ab 10.00 Uhr.

Keine Party mehr verpassen: Mit dem kostenlosen SMS-Service von SACHSEN FERNSEHEN!