Hunderte Grundstücke für A4-Ausbau notwendig

Für den sechsspurigen Ausbau der A 4 zwischen Hohenstein-Ernstthal und Kreuz Chemnitz muss noch eine große Hürde übersprungen werden.

Wie die Sächsische Landsiedlung am Mittwoch mitteilt, werden noch 270 Flurstücke benötigt. Die zu erwerbende Fläche beträgt insgesamt etwa 140 Hektar. Das heißt: Es sind noch rund 120 Kaufverträge mit den Eigentümern zu schließen. Der sechsstreifige Ausbau der A 4 zwischen Hohenstein-Ernstthal und Kreuz Chemnitz soll bis 2009 abgeschlossen sein. Vom Bund fließen dafür 65 Millionen Euro.