Hunderte Kilo Rauschgift geschmuggelt – Top-Drogenhändler aus Leipzig vor Gericht

Seit Donnerstag muss sich ein 31-Jähriger vor dem Leipziger Landgericht wegen des Handels und der widerrechtlichen Einfuhr von Betäubungsmitteln verantworten. Der Angeklagte soll bis zum Februar 2012 hunderte Kilo Drogen eingeschmuggelt haben. +++

Insgesamt sei der mutmaßliche Drogenhändler Manuel F. an 28 Fällen von Drogenschmuggel beteiligt gewesen. Meist wurden dabei kiloweise Marihuana und Methamphetamine über die tschechische Grenze nach Deutschland gebracht. Bei einer Verurteilung droht dem 31-jährigen Mann eine Haftstrafe von bis zu 15 Jahren.