Hundertwasser-Ausstellung auf Schloss Wackerbarth

Die 5. Sommerausstellung im Radebeuler Schloss Wackerbarth zeigt noch bis September 35 Druckgrafiken des östereichischen Ausnahmekünstlers Friedensreich Hundertwasser. +++

Wir alle kennen seine bunten Gebäude und Bilder – doch der Künstler Friedensreich Hundertwasser beschäftigte sich sich auch mit dem Genre der Druckgraphik.

Eine Auswahl davon wird nun bei der 5. Sommerausstellung auf Schloss Wackerbarth in Radebeul gezeigt.

Im Interview: Harald Deschler, Ausstellungsleiter

Hundertwassers Graphiken werden dabei ganz bewusst in diesem Jahr auf Schloss Wackerbarth ausgestellt. Liegt doch ein interessanter Spannungsbogen zwischen dem Leben des Grafen, dessen 350. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird, und dem Leben des österreichischen Ausnahmekünstlers.

Im Interview: Sonja Schilg, Geschäftsführerin Schloss Wackerbarth

Was beide verbindet ist jedoch die Liebe zur Natur, welche sowohl von Wackerbarth als auch Hundertwasser inspirierte.

Im Interview: Harald Deschler, Ausstellungsleiter

Mittlerweile gibt es sehr viele Liebhaber der Kunst von Friedensreich Hundertwasser. Und denen bietet sich noch bis zum 9. September die Möglichkeit, dass graphische Werk von Hundertwasser zusammen mit dem gärtnerischen Schaffen des Graf von Wackerbarth zu genießen.

Im Interview: Sonja Schilg, Geschäftsführerin Schloss Wackerbarth

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!