Hustenreiz führte zu Unfall auf A4

Der 78-jährige Fahrer eines Opel befuhr am Sonntagnachmittag die A 4, als er etwa zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Frankenberg einen starken Hustenanfall bekam.

In der Folge verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, kam von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Schutzplanke und blieb in der Nebenanlage der Autobahn stehen. Der 78-Jährige hatte dabei noch Glück – er blieb unverletzt. Am Pkw sowie der Leitplanke entstand Sachschaden, der sich auf ca. 9.200 Euro beziffert.

++
Mehr Nachrichten lesen Sie auch immer aktuell hier