HVC-Damen in Altenburg zu Gast

Am Wochenende steht für die Handballerinnen des HV Chemnitz das vorletzte Auswärtsspiel der Saison auf dem Plan.

Gegner ist am 20. Spieltag in der Mitteldeutschen Oberliga die Mannschaft des SV Aufbau Altenburg.

In der Partie trifft der Tabellenvierte aus Chemnitz auf den Tabellenfünften aus Altenburg, wobei beide Teams lediglich ein Punkt trennt.

Der Gewinner des Duell´s hat dann bei noch zwei ausstehenden Spielen die besten Chancen auf den vierten Tabellenplatz in der Endabrechnung.

Zudem haben die Chemnitzerinnen aus dem Hinspiel noch eine Rechnung mit den Altenburgerinnen offen. Denn da mussten sich die HVC-Damen mit 30:33 geschlagen.

Was gleichbedeutend mit einer von bisher lediglich zwei Heimniederlagen war.

Das die Aufgabe am Samstag keine einfache wird, zeigt auch die Tatsache das die Altenburgerinnen vor der Saison als Aufstiegskanditat gehandelt wurden und z.B. mit Ingrida Radzeviciute erfahrene Spielerinnen in ihren Reihen haben.

HVC-Trainer Thomas Sandner hat bis auf Maria Neumann den kompletten Kader zur Verfügung.

Anwurf ist Samstag 18:00 Uhr in der Sporthalle „Goldener Pflug“ in Altenburg