HVC startet mit Unentschieden in die neue Saison

Chemnitz – Die Handballerinnen des HV Chemnitz sind mit einem Unentschieden in die Saison der 3. Liga gestartet.Gegen den TSV Birkenau stand es am Ende 21:21.

Die HVC-Frauen starteten nervös in ihre Drittligapremiere. Erst nach vier Spielminuten erzielte Claudia Breßler mit einem Siebenmeter das erste Tor für die Chemnitzerinnen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging es mit einem 9:9 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel lief der HVC lange einem Rückstand hinterher. In den Schlussminuten kämpften sich die Gastgeberinnen aber wieder heran und Kathrin Lucka gelang 20 Sekunden vor Schluss der 21:21-Ausgleich. Dieser Punkt konnte über die Zielgerade gerettet werden.

Am Samstag müssen die HVC-Frauen bei der HSG Plesse-Hardenberg im südlichen Niedersachsen antreten.