HVC will Siegeszug fortsetzen

Chemnitz – Die Handballfrauen der SG HV Chemnitz schweben derzeit auf Wolke 7.

Alle bisherigen Saisonspiele gewonnen, Tabellenführer der Mitteldeutschen Oberliga und dann haben die Chemnitzerinnen am vergangenen Wochenende auch den ärgsten Verfolger aus Marienberg bezwingen können.

Nun kommt am Sonntag allerdings ein Gegner in die Sachsenhalle, der den Chemnitzerinnen durchaus gefährlich werden könnte.

Mit Koweg Görlitz reist ein Team an, das zuletzt hintereinander zuerst Marienberg und dann den Tabellendritten aus Halle schlagen konnte.

In Marienberg konnte der HV Chemnitz allerdings nicht in Bestbesetzung antreten – gegen die starken Görlitzerinnen sind aber fast alle Spielerinnen wieder mit von der Partie.

Verzichten müssen die Chemnitzerinnen auf Melanie Beckert und Maria Neumann, die aus gesundheitlichen Gründen für restliche Saison ausfällt.

Anpfiff zum Derby ist am Sonntag 16:30 Uhr in der Chemnitzer Sachsenhalle.