HWK und IHK stellen Untersuchung zum Fachkräftemangel vor

Am Montag haben die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer Chemnitz das “Fachkräftemonitoring“ 2010 vorgestellt. +++

Die sachsenweite Befragung beschäftigt sich unter anderem mit dem Fachkräftemangel, sinkenden Schulabgängerzahlen und alternden Belegschaften.

Wie man dem Fachkräftemangel entgegenwirken kann, erklärt Geschäftsführer Hans-Joachim Wunderlich, im Video.

An der Untersuchung haben sich mehr als 1000 IHK-Unternehmen und knapp 400 Handwerksbetriebe mit zusammen ca. 70.000 Beschäftigten beteiligt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar