Hygienemuseum bekommt Förderung von Dresdner Pharmaunternehmen

Die Dauerausstellung “Abenteuer Mensch“ im Deutschen Hygiene-Museum Dresden wird zukünftig von dem Dresdner Pharmaunternehmen APOGEPHA gefördert. +++

Der Betrag im oberen fünfstelligen Bereich soll der Förderung von Gesundheit und Gesundheitsvorsorge sowie der Bildung und Aufklärung dienen.

Interview im Video: Henriette Starke, Geschäftsführerin APOGEPHA

Das Dresdner Pharmaunternehmen organisiert in Zukunft auch Veranstaltungen.

Interview im Video: Marion Neumann, Museumspädagogin

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!