IceFighter feiern Kantersieg gegen Berlin

Leipzig - IceFighters feiern einen ungefährdeten Siegen gegen Tabellenschlusslicht ECC Preussen Berlin. Vor knapp 1700 Zuschauern schossen die Messestädter ihren Gegener mit 8:2 zurück in die Hauptstadt.

Nach einem ungefährdeten 13:1 Auswärtserfolg am vergangenen Mittwoch gegen das Tabellenschlusslicht den ECC Preussen Berlin. Feierten die EXA IceFighters auch einen Kantersieg in der eigenen Halle. Vor knapp 1700 Zuschauern schossen die Messestädter ihren Gegener mit 8:2 zurück in die Hauptstadt. Trainer Sven Gerike hatte nach dem Spiel wenig zu meckern, kritisierte jedoch die übermäßige Härte vom Gegener in einem solchen Spiel. "Ich glaube, wir haben heute einen schweren Start gehabt, weil wir die gleiche Mannschaft auch schon vor zwei Tagen hatten und hochgeschlagen haben. Da dachten wir am Anfang, es geht genauso weiter. Wir starten aber in jedem Spiel bei 0:0 und die Berliner haben hart gekämpft. Manchmal ab dem zweiten Drittel sogar überhart. Ich habe mich aber darüber gefreut, dass die Jungs es ordentlich zu Ende gespielt haben. Und von daher alles gut.", so Gerike nach dem Spiel.

Gut ist auch eine Serie, diei die Leipziger damit hingelegt haben - vier Spiele in Folge ungeschlagen. Eine Seriedie auch Manager André Krüll zuversichtlich stimmt.

Mögliche Gegner der Eiskämpfer in den Pre-Play-Offs sind nun entweder Erfurt oder Duisburg.