Icefighters holen Premierensieg in neuer Arena

Leipzig - Für die EXA Icefighters gab es mehrfachen Grund zum Feiern am Freitag. Gegen die Tilburg Trappers gelang der erste Heimsieg in der neuen Arena. In der Overtime gelang der 3:2-Sieg.

Jede Menge Grund zum Jubeln gab es am Freitag bei den Icefighters Leipzig. Vor 1.500 Zuschauern gab es gleich drei Premieren zu feiern. Das erste Tor, der erste Sieg in der neuen Arena und der erste Erfolg gegen Ligaprimus Tilburg in dieser Saison. 

In einem packenden Spiel feierten die Leipziger in der Overtime einen 3:2 Sieg. Nach Toren von Volynec und Miethke war es  Anti Paavialinen der nach einer Überzahlsituation für die viel umjubelte Entscheidung sorgte. 

 

 

© Sachsen Fernsehen

Trainer Sven Gericke war dementsprechend froh über den ersten Sieg in der neuen Heimat Kohlrabizirkus.Den nächsten Dämpfer musste das Team von Gericke allerdings bereits am Sonntag kassieren. Durch eine Menge individuelle Fehler und Undiszipliniertheiten ging die Partie bei den Hannover Scorpions mit 3:4 verloren.

Am Freitagabend geht es gegen die Rostock Piranhas. 

Autor: Felix Ammenn