IceFighters im Derbyfieber

Am Sonnabend, dem 26. November bestreiten die IceFighters in Leipzig ihr zweites mitteldeutsches Derby der Saison 2011/2012 gegen die Saale Bulls. Beide Mannschaften haben in der aktuellen Spielzeit ihr erstes Spiel in der Leipziger Eisarena. +++

„Die Spieler sind alle heiß auf das Derby am Samstag. Wir wollen uns für die Niederlage aus dem Spiel in halle vor gut fünfeinhalb Wochen revanchieren.“, so Trainer Sven Gösch.
Ob Oliver Kämmerer, Steve Themm und Petr Hrach am Wochenende einsatzbereit sind, wird sich erst kurz vor dem Spiel zeigen.
Erwartet wird ein spannendes Spiel. Die IceFighters sehen sich selbst nicht in der Favoritenrolle. Es bleibt daher spannend und abzuwarten, ob die Saale Bulls nach einem holprigen Saisonstart in den letzten Spielen besser in fahrt gekommen sind.
Die sportliche Brisanz lässt sich auch aus der Tabelle der Oberliga Ost ableiten. Vor dem Spielwochenende haben die IceFighters zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellennachbarn Halle, die allerdings am Freitag ein Spiel gegen Preussen Berlin bestreiten. Bei einem Sieg könnte Halle also an Leipzig vorbeiziehen. Entscheiden die IceFighters das Derby zu ihren Gunsten, bleibt der Vorsprung erhalten. 
Am Sonnabend geht es 19.30 Uhr in der Eisarena Leipzig zur Sache.
Am Sonntag reisen die IceFighters dann nach Jonsdorf. Bei der Partie wird die Mannschaft von zwei Fanbussen begleitet.Das Spiel am Sonntag beginnt 18.00 Uhr.