IceFighters laden zur Saisonabschlussfeier mit Eisdisco

Die letzten Spiele der IceFighters Leipzig endeten mit einer Niederlage und einem Sieg gegen FASS Berlin. Vor allem beim 5:4 Heimsieg am vergangenen Sonntag bot die Mannschaft von Trainer Roberto Pohle noch einmal ein spannendes Spiel.

Der späte Ausgleich der Gäste von FASS Berlin in der vorletzten Spielminute ließ fast schon eine Niederlage befürchten. Die Berliner konnten nur noch durch einen Sieg das Finale im Pokal der Oberliga Ost erreichen, nahmen dafür ihren Schlussmann vom Eis. Ein Risiko, dass sich für Gästetrainer Chris Lee und seine Schützlinge nicht auszahlen sollte.

Stattdessen konnte Kevin Nighbert den umjubelten Siegtreffer mit einem Schuss ins leere Tor erzielen. Anschließend wurden die IceFighters minutenlang von den Fans gefeiert.
Der offizielle Schlussstrich unter die Eishockey‐Saison 2010/11 wird nun am Freitag, den
25. März, gezogen. Die IceFighters verabschieden sich an diesem Abend mit einer
abwechslungsreichen Party von ihren Fans. Denen wird für fünf Euro Eintritt eine Menge geboten!

Nachdem die Türen um 19 Uhr geöffnet werden, treten ab 20 Uhr gemischte Mannschaften aus Fans und Spielern der ersten Mannschaft in einem „Freundschaftsspiel“ gegeneinander an. Anmeldungen für die Teilnahme werden in der Geschäftsstelle, per E‐Mail (post@icefighters.leipzig.de) oder telefonisch (0341/22 22 44 50) entgegen genommen.

Anschließend wird die Eisfläche zur Eisdisco frei gegeben. Eine Bar auf dem Eis und Live‐Musik bilden den Rahmen für den geselligen und unterhaltsamen Abend. Als weiteres Highlight wartet gegen 22 Uhr die Verlosung der originalen Spielertrikots. Jeder Spieler wird aus einem Lostopf den glücklichen Gewinner seines Jerseys ziehen. Lose gibt es bis kurz vor der Ziehung für fünf Euro in der Eisarena.

Mit Gesprächen, Autogrammen und sicher dem einen oder anderen Foto mit den Kufencracks verabschieden sich die IceFighters danach in die Sommerpause.