Icefighters rücken Kohlrabizirkus näher

Leipzig – Die Messestadt hat eine erfolgreiche Eishockey-Mannschaft in der Oberliga Nord. Trotzdem spielen die Exa Icefighters in einer Behelfshalle in Taucha. Schon lange planen die Icefighters, in den Kohlrabizirkus umzuziehen. Bisher schob die Stadt Leipzig dem einen Riegel vor.

Auf der Stadtratssitzung am Mittwoch scheint es nun einen neuen Hoffnungsschimmer für den Verein zu geben. Der Stadtrat beschloss zu prüfen, ob Geld für den Umzug vorhanden ist. Allein dieser würde eine halbe Million Euro kosten. Die jährlichen Betriebskosten beliefen sich dann auf 200.000 Euro.