Icefighters verlieren erstes Viertelfinale

Leipzig – Die Icefighters haben ihr erstes Spiel im Playoff-Viertelfinale verloren. Zuhause mussten sich die Leipziger Eishockycracks den überlegenen Selber Wölfen mit 1:4 geschlagen geben.

Die rund 1.700 Zuschauer sorgten für ordentlich Stimmung und sahen am Mittwochabend ein packendes und schnelles Spiel mit einem starken ersten Drittel der IceFighters. Doch am Ende fehlte es den Gastgebern an Cleverness und die schlechte Chancenverwertung tat ein Übriges. Dennoch ein großer Kampf der Leipziger.

Die Chance zur Wiedergutmachung haben die IceFighters bereits heute Abend. Dann läuft das zweite Spiel der Playoff-Serie in Selb.