„Ich war Hitlers Schnurrbart“: Humor, Satire – alles erlaubt?

Mit dieser Frage beschäftigt sich seit Freitagvormittag die neue Wechselausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum.

Unter dem Titel „Spaß beiseite. Humor und Politik in Deutschland“ zeigt die Ausstellung zahlreiche Objekte namhafter Ost- und Westdeutscher Satiriker und Kabarettisten.

Auch die gesellschaftliche Stellung der Politkritik wird anhand von ausgewählten Zeitdokumenten verdeutlicht.

Interview: Rolf Ulrich – Berliner Kabarettist, 1921 – 2005

Bis zum 24. Oktober hat die Ausstellung für Besucher geöffnet. Der dazugehörige Begleitband, mit vielen Karikaturen und Fotografien, ist ab sofort erhältlich.