Ideen-Ausschuss Stadt der Wissenschaft

Im Wissenschaftsbüro der Stadt sind bisher mehr als 100 Projektideen zur Ausgestaltung der Bewerbung für Chemnitz als „Stadt der Wissenschaft 2011“ eingegangen.

Das bestätigte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig.

In einer Sitzung wird sich morgen der Ausschuss „Stadt der Wissenschaft“, bestehend aus Vertretern der Stadt und der TU Chemnitz sowie weiterer Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft, mit diesen Ideen beschäftigen und die Inhalte bewerten.

Außerdem wird darüber beraten, welche Projektideen in die Bewerbung aufgenommen und welche dann im kommenden Jahr realisiert werden könnten. Am 5.März muss die Stadt dann ihre Vollbewerbung beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft abgeben.

Chemnitz steht neben Bielefeld und Mainz im Finale um den vom Titel „Stadt der Wissenschaft 2011“.
Ansprechpartner für Fragen zur Bewerbung ist das neu eingerichtete Wissenschaftsbüro der Stadt Chemnitz.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar