IFA II baut Tabellenführung aus

In der Fußball-Kreisliga wurden am Wochenende wegen der widrigen Wetterverhältnisse nur vier Partien ausgetragen.

Dabei konnte der TSV IFA Chemnitz II im Duell der Bezirksklasse-Absteiger den FV Blau-Weiß Röhrsdorf mit 1:0 bezwingen und damit die Tabellenführung ausbauen. Sachße gelang in der 57. Minute der einzige Treffer.

Im Duell der Reservemannschaften setzte sich die SG Handwerk Rabenstein II mit 4:3 gegen den BSC Rapid Chemnitz-Kappel II durch. Für die Gastgeber trafen Ullmann (3) und Zenker, für Rapid Müller (2) und Ganser. Lange hatte Rabenstein mit 4:1 in Führung gelegen, ehe Kappel noch einmal gefährlich aufkam (76. und 78.). Der Ausgleich blieb den alles nach vorn werfenden Gästen allerdings versagt. Der Höhenflug von Grün-Weiß Klaffenbach wurde durch eine 0:3 Niederlage beim TSV Germania Chemnitz II jäh gestoppt. Herbig (30.), Schweinitz (68.) und Feja (90.) trafen für die Altchemnitzer, die sich damit vom vorletzten auf den 11. Platz vorarbeiteten.

Auf einen Abstiegsplatz fiel Aufsteiger SG Adelsberg zurück, der sich beim CSV Siegmar mit 3:5 geschlagen geben musste. Kurz vor Abpfiff stand es noch 3:3, doch Kai Dittrich traf in der Nachspielzeit doppelt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung