IFTEC bekommt Millionenauftrag aus München

Bis Ende 2011 sollen in den Werkstätten der IFTEC 50 GT6-Fahrzeuge/Straßenbahnen der Münchner Verkehrsbetriebe modernisiert werden.

Das Auftragsvolumen umfasst 10 Millionen Euro.

„Damit wird wiederum erfolgreich die Strategie der LVB bestätigt, weitere Geschäfte nach Leipzig bringen. Wir nutzen unser Know-how, die exzellenten Fähigkeiten unserer Mitarbeiter, ein gemeinsamer Erfolg von LVB, der IFTEC und Vossloh Kiepe. Dieser Auftrag nutzt auch Firmen in Leipzig und der der Region, von denen wir Komponenten und Dienstleistungen dafür beziehen. „, so Bernd Bleck, Geschäftsführer der IFTEC.

Die IFTEC bewarb sich bereits 2009 um den Auftrag aus München. Im Sommer begann die Angebotsphase. Auf Grundlage der Leistungsbeschreibung aus München wurden Lösungskonzepte erarbeitet, die Materialsituation geprüft und über Alternativen nachgedacht.

In der anschließenden Verhandlungsphase ab Mitte August konnte IFTEC die Verantwortlichen der Stadtwerke München von seiner Leistungsfähigkeit überzeugen, so dass der Vergabevorschlag auf IFTEC fiel.