IG Metall erhöht den Druck: BMW- und Porsche-Arbeiter streiken erneut!

Nachdem bereits in der letzten Woche rund 1.600 Beschäftigte der Autobauer BMW und Porsche in Leipzig ihre Arbeit niedergelegt hatten, kommt es am Freitag nun zu einem erneuten Streik. Die Gewerkschaft IG Metall hatte dazu aufgerufen. +++

Bereits am Donnerstag hatten in Dresden und Ostsachsen viele Industrie-Arbeiter gestreikt, um den Druck im Tarifkonflikt weiter zu erhöhen. Beim Schienenfahrzeughersteller Bombardier in Görlitz und Bautzen, sowie bei der Karosseriewerke Dresden GmbH in Radeberg legten mehrere Hundert Mitarbeiter vorübergehend die Arbeit nieder.

Zum Ausstand am Freitag wurden die Arbeiter des Leipziger BMW- und Porsche-Werkes aufgerufen. Auch die Beschäftigten von Neue Halberg Guss sollen sich am Streik beteiligen. Genauso die rund 200 Angestellten des Leipziger Nokia-Standortes, der von der Schließung bedroht ist.

Weiterhin soll es Aktionen an der Fabrik von VW in Dresden, bei der Firma Stahl- und Brückenbau in Niesky, sowie der Pierburg Pump Technology GmbH in Hartha geben.