IG Metall stellt neues Projekt vor

Die IG Metall hat heute in Chemnitz das Modellprojekt „Chance 500“ vorgestellt.

Das Vorhaben wurde in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft ins Leben gerufen. Ziel des Pilotprojekts ist es, vor allen Dingen junge Menschen wieder in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Bereits am ersten Oktober beginnen 23 Jugendliche ihre Tätigkeit bei verschiedenen Chemnitzer Unternehmen, die in dem Projekt mitarbeiten. Sie sollen dabei laut der Gewerkschaft fit gemacht werden für den künftigen Bedarf in der heimischen Industrie oder die Selbstständigkeit. Zu den Tätigkeiten gehören unter anderem die Aufarbeitung von technischen Geräten sowie verschiedene Dienstleistungen.