Igelhilfe Radebeul e.V. rettet stachlige Gefährten in Not

Dresden - Der Igelhilfe Radebeul e. V. ist ein Teil der Arbeitsgruppe “Wildtiere in Not” beim NABU Dresden und wurde durch Conny Schicke gegründet. Verletzte oder untergewichtige Igel werden aufgepäppelt und, wenn nötig, medizinisch versorgt. Redakteurin Jessica Beck durfte die Arbeit näher kennenlernen. 

Im Videobeitrag erklärt Igelhelferin Martina, wie man erkennt, ob ein Tier in Not ist. Ehrenamtliche kümmern sich liebevoll um die kleinen Stachelritter. Finanzielle Unterstützung wird kontinuierlich erbeten, Igel-Fans können sogar eine Patenschaft für ihr Lieblingstier übernehmen. 

Für weitere Informationen und direkte Kontaktmöglichkeiten besuchen Sie die Internetseite der Igelhilfe Radebeul unter www.igelhilfe-radebeul.de.