IHK Dresden übergibt erstes ValiKom-Zertifikat

Dresden - Langjährige Berufserfahrungen und Kompetenzen sichtbar machen! Das Zertifikat der IHK Dresden bescheinigt eine Gleichwertigkeit mit einem Referenzberuf.

 

Kennen Sie diese Situation?

Sie arbeiten seit vielen Jahren in einem Aufgabengebiet, in dem Sie keinen Berufsabschluss, aber durch die Arbeitsjahre detaillierte Kompetenzen erworben haben. Sie möchten diese Kompetenzen zertifizieren lassen?
Sie wollen im derzeitigen Unternehmen eine neue Stelle, für die Sie keinen Berufsabschluss, aber Berufserfahrungen haben, annehmen? Sie benötigen einen Abschluss/Nachweis, um den nächsten Karriereschritt zu gehen? Dann kann Ihnen das neue Projekt "ValiKom Transfer" der Industrie- und Handelskammer Dresden helfen!

Um das vorhandene Know-how sichtbar zu machen und somit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen, wurde im Rahmen des Projekts ValiKom (Validierung non-formal und informell erworbener Kompetenzen) ein Verfahren entwickelt und erprobt, mit dem berufsrelevante Kompetenzen, die außerhalb des formalen Bildungssystems erworben wurden, bewertet und zertifiziert (validiert) werden können.

Am Ende des Verfahrens wird durch die Industrie- und Handelskammer Dresden ein Zertifikat ausgestellt, das bescheinigt, welche Kompetenzen eines Berufs man mitbringt.

Die Kammer in Dresden ist für das Projekt auch Ansprechpartner für Sachsen und Oberfranken/Bayern.

 

Ansprechpartner:

IHK Dresden    Dr. Thomas Hesse    Telefon: 0351 2802-650    hesse.thomas@dresden.ihk.de

Quelle: IHK Dresden