IHK vergibt erstmals Bildungspreis

Die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig hat am Dienstagabend zum ersten Mal den „edward“ verliehen. +++

Die gusseiserne Trophäe ging an den Ratskeller der Stadt Leipzig sowie an das Unternehmen Flachglas Torgau.

Mit dem Bildungspreis sollen künftig Betriebe für ihr überdurchschnittliches Engagement in der Aus-und Weiterbildung geehrt werden. Die Gewinner erhalten jeweils 3.000 Euro, die für Fachkräftequalifizierung im Unternehmen bestimmt sind.

Im Anschluss an die Verleihung des „edward“ wurden die besten Jungfacharbeiterinnen und -arbeiter aus 31 IHK-Berufen ausgezeichnet. Insgesamt durften sich 33 junge Frauen und Männer über die Ehrung freuen. Sie alle hatten ihre Prüfung mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen.