IKEA Dresden spendet 10.000 EURO

Dresden - IKEA Dresden spendet 10.000 Euro an Kinder- und Jugendhilfsprojekte. Die Erlöse dafür stammen aus der Aktion "Weihnachtsbäume für Kinderträume".

Es sind große Schecks, die von IKEA an Kinder- und Jugendhilfsprojekte verteilt werden. Die Erlöse dafür stammen aus der Aktion "Weihnachtsbäume für Kinderträume". Jedes Jahr werden beim IKEA Weihnachtsbaumverkauf 3.- Euro pro verkauften Baum als Spende beiseite gelegt. Die damit gesammelte Summe von 10.000 Euro wurde am Mittwoch von Hartmut Buse, dem Marketingleiter von IKEA Dresden, übergeben. Zusammen mit Mitarbeitern des Einrichtungshauses erhielten sechs Vereine und Initiativen die Spendenschecks.

Ein Betrag von 4.000 Euro geht in diesem Jahr an den Stellwerk e.V. Radeberg und 2.000 Euro stellt IKEA Dresden dem Projekt „Kleine Patienten machen Zirkus“ der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie an der Uniklinik Dresden zur Verfügung. Je 1.000 Euro erhalten der Jugendtreff Oase e.V. Dresden, das Kinder- und Jugenddomizil Coswig, das Intensiv Betreute Wohnen des Louisenstifts Königsbrück sowie der Förderverein der 26. Grundschule Dresden Pieschen.

Außerdem konnten Kunden des Möbelhauses Spielzeug spenden. Die sechs prall gefüllten Tüten mit Spielen und Kuscheltieren werden bald die Kinder erfreuen, die von den Vereinen unterstützt werden.