Im Gleisbett gestrandet

Infolge eines Fahrfehlers strandete eine 65-jährige Fahrerin im Gleisbett der Straßenbahn an der Wendeschleife in Neuplanitz bei Zwickau.

Als die Beamten beim Mercedes eintrafen, nahmen sie Alkoholgeruch bei der Dame war. Der Test ergab 1,52 Promille. Das Fahrzeug wurde unversehrt geborgen.

Die Fahrerin musste ihren Führerschein abgegeben und sich strafrechtlich verantworten müssen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!