Im Linienbus schwer verletzt

Zwickau: Wegen der Vollbremsung eines Linienbusses ist eine 82-Jährige schwer verletzt worden.

Der 45-jährige Busfahrer hatte sich am Donnerstagmittag dem Haltestellenbereich vor dem Hauptbahnhof genähert. Als er kurz vor dem Einstieg einer Straßenbahn war, in welchen gerade Fahrgäste eingestiegen waren, stieg plötzlich ein Fahrgast wieder aus.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden bremste der Fahrer den Bus ab. Dadurch stürzte die bereits im Gang des Linienbusses stehende Rentnerin hin und verletzte sich schwer. Mit dem Rettungswagen wurde sie in die Paracelsusklinik Zwickau gebracht und stationär aufgenommen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar