Im Mai ist Einweihung

Limbach-Oberfrohna. Die neue Feuerwache für Limbacher Wehr ist fast fertiggestellt. Über 1,5 Millionen Euro werden investiert.

Limbach-Oberfrohna (UW). Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses für die Limbacher Ortswehr geht der Fertigstellung entgegen. Läuft alles nach Plan, dann erfolgt am 3. Mai die Einweihung. Der Bau begann 2006. Wie Bürgermeister Lothar Hohlfeld sagte, wird über 1,5 Millionen Euro in den Neubau investiert. „Zur Zeit wird im Innern alles fertig gebaut“, so Hohlfeld. „Anschließend werden die Außenanlagen realisiert.“

Neben fünf Fahrzeugstellplätzen entstehen noch ein Waschplatz und ein Vollturm. Außerdem werden die Kameraden in Zukunft über ein Lager, einen Übungshof sowie eine Atemschutzwerkstatt entstehen. Viele der Dinge könnten von allen Ortswehren der Stadt genutzt werden, beispielsweise die Schlauchwäsche und der Turm. Letzterer bietet auch sehr gute Bedingungen für das Üben von Klettern, Abseilen und Bergen aus der Höhe. Bisher war das nicht möglich. Außerdem sollen 26 Parkplätze für die Einsatzkräfte entstehen, womit das zur Zeit bestehende Stellplatzproblem am Dürerplatz der Vergangenheit angehören wird. Mit Inbetriebnahme der neuen Feuerwache wird die alte Wache geschlossen. Sie soll abgerissen werden.

++
Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar