Immenser Wasserschaden durch mutwillig verstopfte Abflüsse

Chemnitz – Im Ortsteil Markersdorf drangen in der Nacht zum Sonntag Unbekannte in mehrere Häuser der GGG auf der Straße Am Harthwald und auf der Bruno-Granz-Straße ein.

© Sachsen Fernsehen

Nach ersten Informationen drehten die Einbrecher die Wasserhähne in unbewohnten Wohnungen auf und verstopften anschließend die Waschbecken und Badewannen. Das hatte zur Folge, dass das Wasser überlief und in mehrere darunterliegende Wohnungen einsickerte und immensen Schaden verursachte.

Die Feuerwehr Chemnitz war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort im Einsatz.

Zur genauen Schadenshöhe wurden bislang keine Angaben gemacht.