Immobilienmarkt in Leipzig boomt

Aus dem aktuellen Grundstücksmarktbericht geht hervor, dass im vergangenen Jahr noch mehr Grundstücke und Gebäude verkauft wurden als noch im Jahr 2014.

Am deutlichsten spiegelt sich dies in den aktuellen Preisen wieder – insgesamt stieg der Verkaufsumsatz in Leipzig um 1 Milliarde Euro. Vor allem, dass viele verfallene Häuser und verwilderte Grundstücke jetzt erschlossen werden wirkt sich positiv auf die Stadt aus.

Einen Nachteil hat der Boom allerdings – die Mieten werden langsam teurer und es gibt immer weniger Wohnraum. Auch die Menge an Baugrund für Eigenheime nimmt ab. Mehr Informationen zum Thema haben wir in der nächsten Woche für Sie, in der Drehscheibe Leipzig.