Impfpriorisierung in Sachsen wird aufgehoben

Sachsen- Die Impfpriorisierung wird in Sachsen ab dem 7. Juni aufgehoben. Ab dann können sich alle Sachsen um einen Impftermin in den Impfzentren bemühen. Bisher durften sich in den Zentren nur die Priorisierungsgruppen 1-3 impfen lassen. Bei Hausärzten ist die Impfpriorisierung bereits aufgehoben. Ab Montag beginnen auch Betriebsärzte mit der Verabreichung der Coronaschutzimpfung.